Ihre Rednerin Melanie MüllerZunächst einmal das Wichtigste: Ich bin selber Mutter!

Ich kann also sehr gut verstehen, dass Sie für Ihr Kind ein besonderes Fest, einen besonderen Tag gestalten möchten. Und ich kann auch sehr gut verstehen, dass das für Sie ohne Kirche stattfinden soll. Ein Kind in der Familie und der Gemeinschaft willkommen zu heißen, ist nicht an einen Gottesglauben gebunden. Und der Glaube an Gott ist, aus meiner Sicht, absolut nicht an die Kirche gebunden.

Ich bin 1973 in Bonn geboren und mein Sohn kam 2006 auf die Welt. Seit 2009 schreibe ich Reden und seit 2011 bin ich Redenschreiberin und Rednerin für freie Trauungen und Geburtsfeste, Willkommensfeiern, freie Taufen. Ich bin studierte Erziehungswissenschaftlerin und Germanistin und habe viele Jahre als Trainerin im IT-Bereich gearbeitet.

Wenn Sie sich eine persönliche und fröhliche Rede für das Geburtsfest Ihres Kindes wünschen, sind Sie bei mir richtig. Ich halte keine spirituellen Ansprachen und bin keine Freundin von Gleichnissen (zumindest nicht innerhalb einer freien Zeremonie). Ich konzentriere mich auf das Wesentliche – auf Ihr Kind!

Ich freue mich auf Ihre Anfrage!