29 Mai

Was ist eigentlich eine „freie Taufe“?

Rituale sind wichtig und Rituale sind schön. Und dennoch erscheinen uns heute manche Rituale – insbesondere kirchliche – nicht mehr zeitgemäß. So auch die christliche Taufe.

Mit einem Geburtsfest oder einer Willkommensfeier zelebrieren wir eine moderne Alternative zur Taufe. Vielleicht sind Sie als Eltern selber nicht getauft oder aus der Kirche ausgetreten. Aber vielleicht möchten Sie Ihrem Kind auch einfach die Möglichkeit geben, sich irgendwann selber zu entscheiden, welchen Glauben es wählt und ob es überhaupt einer religiösen Gemeinschaft angehören möchte.

Auf ein feierliches “Willkommen” müssen Sie dennoch nicht verzichten. Schließlich will das neue Familienmitglied in einem fröhlichen und feierlichen Rahmen begrüßt werden. Zu diesem Zweck gibt es das Geburtsfest oder die Willkommensfeier.

Auf meinen Seiten finden Sie ausführliche Informationen zum Thema Geburtsfest und Willkommensfeier als Alternative zur Taufe.

19 Feb

Hübsche Laternen als Deko für das Geburtsfest

Im Internet finde ich immer wieder tolle Sachen, die einfach nachzumachen sind. Besonders gerne bin ich bei Pinterest. Irgendjemand hat wohl mal gesagt, wenn er längere Zeit bei Pinterest herumgestöbert hat, kommt er sich selbst unglaublich kreativ vor. So ist es auch irgendwie. Zumindest wird man sehr inspiriert.

Diese kleinen Laternen, die früher einmal unscheinbare Konservendosen waren, sind ganz einfach selber zu machen und eignen sich gut als Deko z.B. für ein schönes (Garten)- Willkommensfest.

Wer es nachmachen möchte schaut hier: Laternen

19 Feb

Geburtsfest im Kirchengebäude

Kirchen und Kapellen sind ohne Frage schöne Gebäude. Sie besitzen einen ganz besonderen Charm und schaffen eine einzigartige Atmosphäre. Viele Eltern möchten eine solch besondere Location auch für das Geburtsfest oder eine Willkommensfeier nutzen.

Die Klosterkirche in Hennef ist eine entweihte Kirche in der ich auch oft freie Trauungen zelebriere. Sie bietet viel Platz, ist aber auch für kleinere Gesellschaften (ab 20-30 Personen) bestens geeignet.

Die Eventkapelle in Köln ist eine besondere Location. Deutlich kleiner als die Klosterkirche aber mit mindestens soviel Charm.

 

19 Feb

Osterei mal anders

Originelle Osterdeko ist nicht wirklich leicht zu finden. Bei  Pinterest bin ich nun aber auf eine einfach nachzumachende und hübsche Idee gestoßen. Dabei werden Wollfäden zunächst in Kleister getaucht und dann über kleine Ballons (Wasserbomben (natürlich mit Luft und nicht mit Wasser füllen 🙂 gelegt. Nach dem Trocknen wird der Ballon dann zerplatzt und ein fragiles „Netz-Ei“ bleibt übrig.

Da das Ei auch als Symbol für Fruchtbarkeit steht, passt es als Deko super zum Geburtsfest oder zur Willkommensfeier – egal ob zu Ostern oder nicht.

Zum Nachmachen schaut hier: Crafty Endeavour

18 Feb

Blumen aus Servietten

So ganz allmählich nähern wir uns wieder dem Frühjahr (dabei war doch gerade noch Weihnachten….) und ab März findet sicher das eine oder andere Geburtsfest auch wieder draußen statt. Da die Blütenpracht zu dieser Zeit noch etwas dürftig ist kann man ganz einfach mit selbstgemachten Blumen aus Servietten nachhelfen.

Eine Anleitung findet Ihr hier: Pinterest